Nehmen Sie Kontakt auf,
wir beraten Sie gern.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
09.30 – 18.30 Uhr

Samstag
10.00 – 14.00 Uhr

Gern vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten

Simon Haje, Solorecital

Simon Haje - Foto: Aarhus Piano Competition
Simon Haje - Foto: Aarhus Piano Competition

Einer der erfolgreichsten Nachwuchspianisten erfreut uns mit einem Solo-Konzert. Der Stipendiat von Yehudi Menuhin ist bereits vielfach ausgezeichnet und gastiert in diesem Jahr in vielen europäischen Ländern. Seien Sie gespannt auf sein äußerst anspruchsvolles Programm bei uns!

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich –
jetzt Ticket sichern!

konzert@pianohaus-truebger.de

Konzertprogramm:

MozartAdagio h-Moll, KV 540
BrahmsBalladen op. 20 Nr. 1 und 3
BeethovenKlaviersonate Nr. 30 in E-Dur, Op.109
Interval
LisztTranscendental Études Nr. 11 Harmonies du Soir
ChopinKlaviersonate Nr. 3, op. 58

Konzertdauer ca. 1,5 Stunden inkl. Pause

Vita

Der 18-jährige Simon Haje ist ein vielseitiger, erfolgreicher deutscher Nachwuchspianist mit regelmäßigen Konzertauftritten und Gewinner zahlreicher erster Preise von renommierten Internationalen Klavierwettbewerben. 

Bühnenerfahrungen  konnte er bereits als Fünfjähriger als Mitglied des Kinderchores der Deutschen Oper sammeln. Seit seinem sechsten Lebensjahr erhält er Klavierunterricht und wurde mit neun Jahren Jungstudent an der Universität der Künste Berlin, wo jetzt sein Bachelor-Studium absolviert. 

Bei internationalen Klavierwettbewerben erhielt Simon Haje zahlreiche Preise und Sonderpreise. Erste Preise erhielt er u. a. beim Klavierpodium München, Schumann Wettbewerb Düsseldorf, Steinway Klavierwettbewerb und Piano Competition Enschede / Niederlande. Allein im letzten Jahr konnte er sich bei vier Wettbewerben in Folge als erster Preisträger durchsetzen (Neuchatel, Aarhus, Kronberg, Orbetello). Als Pianist gab er auf Deutsch oder Englisch moderierte Klaviersolo-Recitals im In- und Ausland. 

Sein Orchesterdebut gab Simon Haje mit 12 Jahren als Solist im Schlosstheater Rheinsberg. Mit 14 Jahren führte er mit den Düsseldorfer Symphonikern das Konzertstück f-Moll von Weber auf. Sein Debut im Großen Saal des Konzerthauses am Gendarmenmarkt in Berlin gab er 2020 mit dem Klavierkonzert Nr. 3 von Beethoven. 2022 Jahr war er Solist im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie. 2022 und 2023 trat er mit den Neubrandenburger Philharmonikern auf und spielte bei einer mehrtätigen Konzertreise den Klavierpart beim Tripel Konzert von Beethoven mit der Lausitzer Philharmonie. 2023 trat er solistisch und mit dem Bayerischen Kammerorchester  in der Philharmonie Berlin auf.

Simon Haje ist Stipendiat von „YEHUDI MENUHIN Live Music Now Berlin e.V. „, der Deutschen Stiftung Musikleben, Musica Mundi Belgien, Daniel Hope Academy und der Musikakademie Liechtenstein. 

Aufgrund seiner Leistungen wurde er 2022 zum Young Steinway Artist ernannt.

Für dieses Jahr sind Auftritte in Deutschland der Schweiz, Dänemark, Liechtenstein und den Niederlanden geplant.  Im März 2025 sind Klavierkonzerte in Aarhus und Berlin (Konzerthaus Gr. Saal) terminiert.